Autor Thema: Sporadische Startprobleme  (Gelesen 1153 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vespacanarino

Re: Sporadische Startprobleme
« Antwort #10 am: 05. Februar 2020, 00:33:02 »
Hi,
Ich hatte das Problem über viele Jahre.
Kein Werkstatt konnte mir weiter helfen.
Keine Fehlermeldung vorhanden.

Letztes Jahr habe ich den zahnriemen wechseln lassen.
Gleichzeitig den Nockenwellen sensor und den Phasen  versteller
Und siehe da Fehler weg.

Laut Mechaniker lag es am zahnriemen der falsch montiert war vom Vorgänger. Ich denke eher es lag am sensor.

Offline fredy

Re: Sporadische Startprobleme
« Antwort #11 am: 19. Februar 2020, 20:20:34 »
Servus.  Ich hatte das selbe Problem das sie sporadisch angesprungen ist und manchmal konnte ich ca 3-4 mal Start versuche durchführen bis sie endlich angesprungen ist.  Bei mir lag es auch wie beim Vorredner daran das der Zahnriemen einen Zahn versetzt war.


Offline fast-tack

Re: Sporadische Startprobleme
« Antwort #12 am: 20. Februar 2020, 18:18:35 »
Hatte ich auch. Insbesondere wenn er schön warmgefahren war. Musste beim Starten gefühlvoll Vollgas geben, dann ging er mit Glück an. So als ob er kein Sprit bekommen würde. Dachte lange an Einspritzung, undichtes Ventil und vor allen Dingen an das Rückschlagventil der Kraftstoff-Fördereinheit (Dampfblasenbildung infolge Druckabfall). Letztlich war es auch ein versetzter Zahnriemen. Hätte ich nicht gedacht.