Autor Thema: WIKI: Stoßstange kleben  (Gelesen 501 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline voiceless

  • ******
  • Beiträge: 274
  • Alter: 57
  • Ort: Flensburg
  • Nur Schleswig-Holstein ist der wahre Norden.
  • Galerie ansehen
WIKI: Stoßstange kleben
« am: 28. Dezember 2020, 22:37:42 »
Hallo,
ein netter Mensch (der sich natürlioch nicht gemeldet hat) hat über Weihnachten meine Heckstoßstange gerammt und sie ist gerissen und die Ecke beim Kotflügen steht ab  .
Da ich für meine Facelift ja nurnoch GFK Nachbauten bekomme, will ich versuchen die alte zu reparieren.

Hat einer von euch Erfahrungen mit HG POWER GLUE inkl. HG Primer gemacht oder hat eine andere Idee zum Risskleben?

Ist die Stoßstange bei der Facelift genauso wie bei den älteren Modellen montiert?
« Letzte Änderung: 13. Januar 2021, 13:04:38 von Uli »
Alles was ich hier schreibe, kann und darf später vor Gericht nicht gegen mich verwendet werden.

Offline sualk

  • Gewerbe
  • *
  • Beiträge: 3834
  • Alter: 1
  • Ort: amstetten
  • www.barchetta-sued.de / dsm-car-concept.de
  • Galerie ansehen
    • www.dsm-car-concept.de  www.barchetta-sued.de
Re: Stoßstange kleben
« Antwort #1 am: 28. Dezember 2020, 23:11:52 »
um diese art kunststoff zu kleben empfiehlt sich immer einen 2 k kleber auf mma adhesive basis zu verwenden.  gibt es z.b. von würth - den verwenden wir auch.

Offline Look1

Re: Stoßstange kleben
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2020, 22:48:15 »
Du kannst auch die Bruchstellen mit einem Lötkolben erhitzen und so wieder verschweißen. Zusätzlich dann 2K kleber drüber.

Offline masipulami1

Re: Stoßstange kleben
« Antwort #3 am: 12. Januar 2021, 16:56:02 »
Ich habe schon öfter die Stoßstangen wie oben gesagt mit einem Lötkolben verschweißt. Dazu habe ich einen  Lötkolben genommen der die Temperatur ca um 200 Grad erreicht und das Ganze mit ABS Schweisstäben von innen aufgefüttert. Beim ersten mal haben wir Bruchproben gemacht um zu sehen wie haltbar das ganze ist. Es ist nicht mehr an der Stelle gebrochen. Kann ich also nur empfehlen. Mittlerweilen werden bei Amazon komplette Sets angeboten. Einfach mal suchen unter Schweißkolben SK60.0 STARTER Set bei Amazon.
Viele Grüße Rainer

Re: Stoßstange kleben
« Antwort #4 am: 13. Januar 2021, 09:43:04 »
Hallo liebe Barchetta Gemeinde,

Die Stoßstange besteht aus PC (= Polycarbonat-schwarz) - dies steht so auf der Innenseite in Nähe der Teilenummer / Produktionsdatum.
Das mit einem temperaturgeregelten Lötkolben verschmelzen ist meiner Meinung nach die haltbarste Art der Reparatur, denn man "verschweißt Polycarbonat mit Polycarbonat".

Im Baumarkt bekommt man sogenannte Bastel- Kunststoff-Platten.
Hier aber bitte unbedingt darauf achten, dass auf dem Etikett solch einer Kunststoffplatte auch PC oder Polycarbonat draufsteht, denn es gibt auch andere Kunststoff-Typen, was definitiv dann nicht funktionieren wird.

(Das Bauhaus hat keine Polycarbonat-Platten im Sortiment. Ich war im Globus-Baumarkt und wurde dort fündig (1m x 0,5m x 4mm Dicke) nur in transparent für ~16€.)

Ich habe mal ein paar Bilder angehängt, wie ich meine beschädigte Heckschürze repariert habe.
Den Lack im Rissbereich natürlich abschleifen :-)

Man kann von der PC - Platte auch einen Streifen absägen und als Füllung in den Riss mit einbringen / einschmelzen. Oder auf der Innenseite ein Stück PC-Platte als Verstärkung quer über den ehemaligen Riss mit einschmelzen.

Danach abschleifen und mit Epoxy glätten und lackieren.


Viel Erfolg bei der Reparatur :-)
Gruß Jürgen

Re: Stoßstange kleben
« Antwort #5 am: 13. Januar 2021, 09:50:12 »
Und hier noch Bilder, wie das ursprünglich ausgesehen hat mit den Beschädigungen meiner Heckschürze.

Gruß Jürgen

Offline voiceless

  • ******
  • Beiträge: 274
  • Alter: 57
  • Ort: Flensburg
  • Nur Schleswig-Holstein ist der wahre Norden.
  • Galerie ansehen
Re: WIKI: Stoßstange kleben
« Antwort #6 am: 14. Januar 2021, 09:06:01 »
Hallo,
vielen Dank für eure Hilfe.
Ich werde wohl die Lötmethode testen.
Muss aber noch zur Demontage auf besseres Wetter warten.
Alles was ich hier schreibe, kann und darf später vor Gericht nicht gegen mich verwendet werden.

Offline ex Edelfisch

Re: WIKI: Stoßstange kleben
« Antwort #7 am: 15. Januar 2021, 09:46:23 »
Hallo zusammen,
eins muss ich mal loswerden: Es gibt nur wenige Materialien, die zur Herstellung einer "Stoßstange" ungeeigneter sind als Polycarbonat; spontan fiele mir Glas oder Ton ein.  ;-)

Schönes Wochenende
Thomas

P.S.: Ich hatte 2016 das Glück, noch eine originale Stoßstange kaufen zu können, nachdem mir jemand beim Zurücksetzen die AHK vorn reingerammt hatte; das hätte man leider nicht mehr flicken können.  :(
BMW E36: 323i touring und 328i Cabrio
SLK 320 und bald: SEAT Mii electric

Re: WIKI: Stoßstange kleben
« Antwort #8 am: 15. Januar 2021, 10:53:37 »
Hallo zusammen,

Klar, das Material versprödet im Laufe der Zeit durch Alterung, aber eigentlich gilt das Polycarbonat doch als recht schlagzäh und stoßfest  :lach:.

Es findet ja auch Einsatz als Visier im (Motorad-) Helm, ... auch die Scheinwerfer-Abdeckungen sind daraus gefertigt, nur halt viel dünner und damit auch "biegeelastischer".

Das wird wohl auch das Problem sein, denn die Materialstärke der Stoßstange ist um die 5 mm -  :shock: - da gibt halt nix mehr nach und bricht / reisst gleich.

Da habe ich auch beim Einparken immer Angst, dass ich vorne oder hinten irgendwo anstoße... die Idee mit Parksensoren hatte ich schon (für hinten und vorne), aber das sieht wohl eher blöde aus.. oder?  :nixweiss:

Gruß Jürgen




Offline ex Edelfisch

Re: WIKI: Stoßstange kleben
« Antwort #9 am: 15. Januar 2021, 13:01:21 »
Hallo Jürgen,
wenn Kunststoff transparent sein muss, ist Polycarbonat erste Wahl, aber für Stoßstangen trifft das ja eher nicht zu.  ;-)
Dezent angebrachte PDC Sensoren sind oftmals nicht so störend; für hinten wäre aber auch eine Kamera eine elegante Lösung.

Grüße
thomas
BMW E36: 323i touring und 328i Cabrio
SLK 320 und bald: SEAT Mii electric