Autor Thema: Tausch aller Riemen...  (Gelesen 1099 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline andidhh

Re: Tausch aller Riemen...
« Antwort #10 am: 19. August 2020, 13:03:29 »
Hallo

Ich will den Zahnriemen tauschen und brauche die Arretierklötze .

Wer könnte mir die leihen??

Gruß Andreas

Offline oldtimer1000

Re: Tausch aller Riemen...
« Antwort #11 am: 19. August 2020, 14:04:01 »
Wie in einem anderen thread schon kurz erwähnt, habe ich meine diversen Riemen, Rollen, Wapu, Kühlmittel etc. letzte Woche auch bei Klaus (DSM) wechseln lassen. Ich habe den PS rein prophylaktisch mitgetauscht, da mir 100.000 problemlose Kilometer ausreichend erschienen. Geräusche hat er bis dato auch keine gemacht. Aber knapp 300,- Euronen zusätzlich in 10 Jahren wollte ich meiner treuen B. einfach mal gönnen. Man liest ja hier immer wieder, sie könne zickig werden, wenn man sie nicht gebührend umhegt. Da erschien mir ein zusätzlicher "Blumenstrauß" nach mittlerweile insgesamt 160.000 Kilometern gemeinsamer Trips in halb Europa doch schon einmal angemessen. Hoffentlich weiß sie es zu schätzen -  und meine Frau liest nicht mit. Unseren Hochzeitstag habe ich nämlich kürzlich vergessen. Vor lauter Autos! Schande über mich!  8) ;-D

Gruß,
Micha
Fiat Barchetta - Trouvez mieux!

Offline Markus183

Re: Tausch aller Riemen...
« Antwort #12 am: 16. Oktober 2020, 12:24:29 »
Hallo zusammen,

Ich habe letzte Woche meinen Zahnriemen getauscht und dabei den Phasensteller überholt. Die längeren Schrauben für den Block, der die Einlassnockenwelle blockiert, nehme ich von der Brücke neben dem Zahnrad der Auslassnockenwelle, passen perfekt. Den Phasensteller habe ich mit der Spezial-Nuss (kostet irgendwo um 12 €) gelöst. Geht ohne Probleme und der Blockierklotz macht das locker mit. So wechseln die Kollegen in der örtlichen Alfa-Werke lt. deren Meister die Phasensteller.

Hallo,
hättest Du evtl. eine Bezugsquelle für die "Spezial-Nuss" des Phasenstellers ?
Danke und Grüße !
Markus