Autor Thema: Tank oder Benzinleitung unterwegs gerissen - sehr unangenehme Situation!  (Gelesen 1216 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline moritzha

Ach du sch..., so eine Stelle zu kleben ist aber vom Vorbesitzer oder wem auch immer hochriskant gewesen....
Ich wüsste nicht was ich in der Situation gemacht hätte, möchte ich nicht erleben, zum Glück ist nichts schlimmeres passiert...

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 3642
  • Ort: Mainz
  • Galerie ansehen
    • Personal Website
Ja, mein Gefühl sagt mir auch, bei allem, was mit Benzin zu tun hat, lieber nicht zu improvisieren, sondern lieber neue Teile zu kaufen.

Naja, wieder was gelernt. ;-)
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra 150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline fast-tack

Dem kann ich nur beipflichten! So sollte man beim Austausch der Kraftstoff-Fördereinheit nicht an einem neuen Dichtungsring (Pumpe-Tank) sparen. Kostet ca. € 10,- beim Fiat-Händler. Ich hatte heftigen Benzingeruch aus dem Tankbereich. Pumpe freigelegt. Geringe Mengen Sprit, die sich je nach Fahrweise und Füllstand ihren Weg an der Fördereinheit vorbei nach aussen gebahnt haben, sorgten für den Gestank. Die Fördereinheit war wohl recht neu, nicht aber der Dichtungsring. Dieser war nämlich nicht mehr passgenau (aufgequollen?) und stellenweise porös. Auf jeden Fall nicht dicht. Irgendjemand hat da am falschen Ende gespart. Wenn es heftig nach Benzin riecht, bekommt man sowieso immer ein mulmiges Gefühl.

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 3642
  • Ort: Mainz
  • Galerie ansehen
    • Personal Website
Genau.

(Der Original-Dichtungsring kostet 22,-, habe ich schon geschrieben.)
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra 150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline joe1960

Hallo Gemeinde,
auch ich habe den Benzingeruch. Fenster und Verdeck geschlossen und alles ist ok. Wenn ich das Fenster öffne, ist der Benzingeruch da.

Nun will ich nach dem Ausschlussverfahren vorgehen. Schlauchschellen am Tank (Zu- und Rücklauf) ersetzen. Welchen Durchmesser müssen die haben? Habe über die Suche keinen Hinweis gefunden.

Wenn das nicht hilft werde ich Benzinpumpe und Dichtung tauschen.

Gibt es jemanden der mir helfen kann?  Eigentlich habe ich bisher alles selbst hinbekommen, aber leider hatte ich einen Schlaganfall und meine rechte Schrauberhand ist nicht mehr so gut einsetzbar. Mein Standort ist Karlsruhe.

Wer helfen kann, oder einen Tipp hat, kann mir gerne auch eine PM schicken.

Viele Grüße von Jochen aus Karlsruhe