Autor Thema: Android-Radio 7.1 XOMAX-XM-VA707  (Gelesen 155 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Camou

  • Windschott-Nutzer
  • ****
  • Beiträge: 497
  • Alter: 45
  • Ort: bei 78628 Rottweil
  • Galerie ansehen
Android-Radio 7.1 XOMAX-XM-VA707
« am: 17. März 2019, 17:51:13 »
Ich habe das Radio schon eine ganze Weile und das gibt's nur noch über ebay, ich hab mir aber gedacht, ich geb mal meine Erfahrungen zum Besten.

Ich mag Android und ganz besonders die kostenlose community-gestützte Navi-App WAZE. Da mein Autoradio Aussetzer hatte, habe ich mich nach einem neuen umgesehen und bin dabei über die Geräte mit 7-Zoll-Screen gestolpert. Darunter viele Geräte, auf die ich wohl mein Handy spiegeln hätte können und auch manche tatsächlichen "Android-Handys", auf denen man Apps installieren kann. Ich hab mir das XOMAX XM-VA707 ausgewählt.

Ich fange jetzt mal mit WAZE an. Die App läßt sich installieren und läuft. Die Anmeldung des bestehenden WAZE-Kontos ist eine Qual, aber ich denke, das ist es selbst oft auf einem neuen "normalen" Handy. WAZE selbst läuft angenehm schnell. Die GPS-Genauigkeit ist ausreichend. Wenn ich den GPS-Empfänger wie angewiesen an die Frontscheibe geklebt hätte, statt ihn im Fußraum zu verstecken, wäre sie vermutlich besser.

Der Radioempfang ist ok. War beim vorigen Gerät nicht besser. Es ist ein Cabrio, da ist Musik meist eh kaum ein Genuß. Die Radio-App ist nicht wirklich gut. Sie funktioniert. Es lassen sich 18 UKW-Sender auf Speicherplätzen in 3 Bändern speichern. (Zudem 12 Kurzwelle-Sender.) Mittels eines optional zu kaufenden DAB+-Empfängers könnte man DAB+ empfangen. Habe ich nicht, da es bei mir in der Gegend eh keinen Empfang hat.

Es lassen sich Videos und Musik von SD-Karte und USB-Stick abspielen. Musik habe ich getestet. Funktioniert. Man kann die eigene Lieblings Musikplayer-App nutzen, deshalb gehe ich da nicht weiter darauf ein. Laut Internet kann man den VLC-Player installieren, dann dürften sich fast alle Videos abspielen lassen. Ich habe es nicht getestet, werde wohl nie Videos ansehen.

Jetzt kommen für mich die Katastrophen:

Das Display dunkelt ab, wenn man das Licht einschaltet. Da ich meist mit Licht fahre ist das Display tagsüber zu dunkel. Nachts ist es aber weiterhin zu hell. Es lassen sich Apps wie z.B. "Twilight" installieren, die zeitgesteuert das Display abdunkeln. Funktioniert aber nicht immer. Für tagsüber werde ich am ISO-Anschluß die Leitung, die die "Licht-an-Info" weitergibt abklemmen (PIN 6 am Stecker). Ist also ein lösbares Problem.

Die Farbe der Hardware-Tasten läßt sich einstellen. Leider nicht die Helligkeit. Nachts sind alle Farben zu hell. Blau ist gerade noch auszuhalten. Man könnte die Beleuchtung auch ganz abschalten.

Das Radio benötigt ca. 25 Sekunden um zu starten.

Wenn man den Motor abstellt, geht das Radio sofort aus, selbst wenn man im Bruchteil einer Sekunde wieder auf Zündung schaltet. (25 Sekunden für Neustart.)

Das Radio hat eine WLAN-Antenne. Mein Haus-WLAN kann es sehr schwach empfangen. (Das Auto meines Vaters sieht mein Haus-WLAN nicht einmal.) Wenn ich mein Handy als WLAN-Hotspot nutze habe ich also Internet. So weit so gut. Das Telefon wird beworben, daß es per USB-Tethering ebenfalls das Internet des Handys nutzen könnte. Kann es leider nicht, bzw. nur über eine katastrophale Mirroring-App. Es gibt eine Bluetooth-Verbindung zum Telefonieren und Übertragen von Musik vom Smartphone. Bluetooth-Tethering wird leider ebenfalls nicht unterstützt. Man könnte laut Werbung mit einem 3G-Stick und einer SIM-Karte ebenfalls Internet in des Radio bekommen. Habe ich nicht ausprobiert, habe keinen 3G-Stick und keine zusätzliche SIM, ich wollte ja USB-Tethering nutzen. Jetzt muß ich eben den Wifi-Hotspot nutzen, der mehr Akku braucht, aber ich hänge das Handy eben an die USB-Buchse des Radios. (Über Tasker lasse ich den Hotspot automatisch aktivieren und deaktivieren.)

Wenn ich das Radio nicht für WAZE nutzen wollen würde, würden mich die anderen Einschränkungen wahnsinnig machen. So ist es gerade noch auszuhalten. Ich hänge noch 4 Fotos an.

Empfehlen würde ich das Gerät nicht! Wer noch Fragen hat, darf sie natürlich gerne stellen.

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 3184
  • Ort: Mainz
  • barchetta-blog.de
  • Galerie ansehen
    • Mein Barchetta-Blog
Re: Android-Radio 7.1 XOMAX-XM-VA707
« Antwort #1 am: 17. März 2019, 17:56:23 »
Guter Beitrag: :danke:
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra >150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline turbolager

Re: Android-Radio 7.1 XOMAX-XM-VA707
« Antwort #2 am: 18. März 2019, 07:58:04 »
Bei so einem "Computerradio" im Auto würde mich der Administrationsaufwand abschrecken, noch ein Gerät, daß man aktuell halten muß.

Ich bevorzuge mein Smartphone an das Radio anzuschließen, das halte ich sowieso aktuell.

Einen Beitrag für ein gutes und günstiges Radio mit gutem Klang habe ich hier beschrieben:
Radiotip: Kenwood KDC-BT520U
https://barchetta-forum.de/smf/index.php?topic=21261.0

Bassstarke Grüße dank Subwoofer
Jens
P.S. Danke für den super Bericht!
« Letzte Änderung: 18. März 2019, 08:40:52 von turbolager »

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 3184
  • Ort: Mainz
  • barchetta-blog.de
  • Galerie ansehen
    • Mein Barchetta-Blog
Re: Android-Radio 7.1 XOMAX-XM-VA707
« Antwort #3 am: 18. März 2019, 08:38:00 »
Ich bevorzuge mein Smartphone an das Radio anzuschließen, das halte ich sowieso aktuell.

Das ist allerdings auch meine Lösung.

(Aber ich fand Sachlichkeit und Ausführlichkeit des Beitrags von @Camou super - sowas macht das Forum zum Kompendium!)
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra >150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline luschipuschi

  • Erklärbär
  • ********
  • Beiträge: 5182
  • Alter: 59
  • Ort: Flensburg
  • sind wir nicht alle ein bisschen b.?
  • Galerie ansehen
Re: Android-Radio 7.1 XOMAX-XM-VA707
« Antwort #4 am: 18. März 2019, 11:24:41 »
Thorsten, toller Beitrag. Aber, ... für mich ist so ein hightech-Radio nichts.
Ich bin ja schon froh, wenn ich mit meinem Handy -unfallfrei- telefonieren kann.
Ich habe seit Anfang an ein altes Blaupunkt Essen CD-Radio in der B. :mrgreen: Das passt auch zum Gesamteindruck des Innenraums. Das schöne ist auch, dass sich die Sender nicht verstellen, wenn ich die Batterie in der Winterpause herausnehme oder ich den Batterietrennschalter betätige, wenn die B. längere Zeit steht. :zustimm:

Gruß Jockel
Jockel
(Geschichtenerzähler)

Offline r_bleumer

  • Fussmattenfestkleber
  • *****
  • Beiträge: 543
  • Alter: 48
  • Ort: Kleve, NRW
  • Robert Bleumer
  • Galerie ansehen
    • Familie Bleumer website
Re: Android-Radio 7.1 XOMAX-XM-VA707
« Antwort #5 am: 18. März 2019, 16:09:39 »
Hatte so ein Android Radio im Stilo und es war wirklich grossartig. Niemals was was das Ding nicht könnte. Wenn Mann sich irgendwo an Ärgerte, gab's einfach wohl eine andere App dafür.

Einzige Nachteil, um alles schön eingebaut und funktionierend zu bekommen, musste sogar die Sessel aus das Auto. Danach war das Auto vom Computertechnik aber wieder Stand der Dinge.

Übrigens Camou, wenn das Ding sofort ausschaltet, hast du die Dauerplus falsch angeschlossen. Diese Geräte brauchen ein geschaltete und ein Dauerplus. Vermutlich hast du jetzt nur die geschaltete Plus angeschlossen. Ändere das, sonnst korrumpierst du damit die Speichermedien.
« Letzte Änderung: 21. März 2019, 12:44:10 von r_bleumer »