Autor Thema: Wiederbelebung!!  (Gelesen 355 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Psyko

  • Türgriff-nicht-Versteher
  • ***
  • Beiträge: 195
  • Alter: 41
  • Ort: Wien
  • LE99 MAN Rot
  • Galerie ansehen
Wiederbelebung!!
« am: 13. Februar 2019, 20:35:59 »
Hallo meine lieben,

ein paar kennen mich noch von früher.
Haben jetzt die letzten zwei Jahre unser altes Haus renoviert und die Bella musste zurückstecken.
Sie wird jetzt in den nächsten Wochen, nach 2 Jahren Stillstand, aus ihrer Garage geholt.
Was soll oder muss ich machen vorm ersten Start?
Was danach, ölwechsel vorher? Und und und.
Bitte um Euer Schwarmwissen, Danke!!

Lg Tommy
Strebe nie nach Dingen, die auch Dümmeren gelingen!
                                    Lg Psyko

omafits

  • Gast
Re: Wiederbelebung!!
« Antwort #1 am: 14. Februar 2019, 03:28:44 »
Moin
Erst mal Flüssigkeiten prüfen !
Wenn alles OK , Zündspulenkabel ab ziehen und eventuell den Kabel zu den Düsen.
Dann den Motor 3-5 x durchdrehen lassen , das Öl in den Kopf kommt .
Dann alles wider anstecken und starten  :gruebel:
Zahnriemen sollte natürlich noch ok sein  :nixweiss:
Lg

Offline Ralf A.

Re: Wiederbelebung!!
« Antwort #2 am: 14. Februar 2019, 08:18:23 »
Moin
Erst mal Flüssigkeiten prüfen !
Wenn alles OK , Zündspulenkabel ab ziehen und eventuell den Kabel zu den Düsen.
Dann den Motor 3-5 x durchdrehen lassen , das Öl in den Kopf kommt .
Dann alles wider anstecken und starten  :gruebel:
Zahnriemen sollte natürlich noch ok sein  :nixweiss:
Lg

Einfacher ist, die Sicherung für die Benzinpumpe zu ziehen. Das Coupe hat eine separate Sicherung, sollte bei der Bar ähnlich sein. Vor dem Ölwechsel würde ich den Motor erst einmal richtig warmlaufen lassen. Aber vorher Ölstand prüfen.

Ich hatte meinen auch über ein Jahr stillgelegt, und muss gestehen, ich habe einfach die frisch geladene Batterie abgeklemmt, und er ist beim ersten Dreh angesprungen.
Aber schlecht ist es sicher nicht, ohne Benzinzufuhr den Motor ein paar Umdrehungen zu gönnen.

Gruß Ralf
 

Offline JRed

Re: Wiederbelebung!!
« Antwort #3 am: 14. Februar 2019, 10:30:40 »
Hallo Psyko

Ich hatte mein Bötchen mal 3 Jahre eingemottet in der Garage stehen.
Dass war alles kein Problem.

Sie stand ohne Batterie mit erhöhtem Reifendruck, Benzinstabilisator im Tank und abgedeckt in der Ecke.
Zur Reaktivierung hab ich lediglich eine neue Batterie verbaut, alle Flüssigkeiten gecheckt, die Bremsscheibe, Beläge und Bremsflüssigkeit erneuert.
Dass wärs schon im großen und ganzen.

Motoröl samt Filter wurde vor der Stilllegung erneuert.

Die anschließende Startprozedur war Unspektakulär. Zwei mal die Zündung an und die Benzinpumpe laufen bis zum Stillstand. Dann bei eingeschalteter Zündung einmal das Gaspedal langsam durchgetreten und anschließend ohne Gas geben und mit gedrehtenem Kupplungspedal gestartet.
Nach gefühlten 3 Anlasserumdrehungen sprang der Motor an, als hätte er nie gestanden.

Dann gings zum entstauben und Räder wieder rund fahren mit einem breiten Grinsen in die Waschbox.

Das wars.

Seitdem nur Spaß gehabt und null Probleme.

Gruß Ralf
MFG Ralf
Barchetta Bj.97 EZ98
der mit der roten tanzt.