Autor Thema: Tankrückwand und Roadsterbügel  (Gelesen 639 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rene

  • Windschott-Nutzer
  • ****
  • Beiträge: 358
  • Alter: 52
  • Ort: Windeck (Rhein-Sieg-Kreis)
  • Galerie ansehen
Re: Tankrückwand und Roadsterbügel
« Antwort #10 am: 11. Februar 2019, 09:34:35 »
Ähnlich, nur habe ich ein Stoffbespanntes Windschott.

Offline margel83

  • Türgriff-nicht-Versteher
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Alter: 35
  • Ort: Oberpullendorf
  • 640 Kilobyte ought to be enough for anybody.
  • Galerie ansehen
    • Wer bin ich
Re: Tankrückwand und Roadsterbügel
« Antwort #11 am: 01. März 2019, 08:52:50 »
Ich hab die Bügel nun mit Blindnietmuttern angeschraubt. Als Schrauben habe ich Edelstahlschrauben für Motorradverkleidungen verwendet und diese poliert. Die recht schäbige Plastikabdeckung habe ich durch Kofferraumteppich ersetzt. Der ist zwar deutlich weicher als die Abdeckung, hält aber - oben geschraubt und mit Plastiknippeln geklipst und unten ebenfalls mit Plastiknippeln montiert einwandfei.

Das sieht nun wieder ganz ordentlich aus - ja, der Bügel gehört noch geputzt...  :lol:

Offline Rene

  • Windschott-Nutzer
  • ****
  • Beiträge: 358
  • Alter: 52
  • Ort: Windeck (Rhein-Sieg-Kreis)
  • Galerie ansehen
Re: Tankrückwand und Roadsterbügel
« Antwort #12 am: 31. März 2019, 14:12:49 »
Schick :D