Autor Thema: B startet nach mehreren versuche erst an  (Gelesen 2396 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vespacanarino

Re: B startet nach mehreren versuche erst an
« Antwort #30 am: 13. Januar 2019, 20:32:44 »
Hab jetzt ein Foto laden könne.
Mir ist bewusst das ich hier weitere Vorschläge bekommen habe die ich auch nach gehen werde.
Da es bei uns momentan sehr kalt ist und es Schneid wollte ich erst was testen was mich zeitlich am wenigsten kostet.
Wollte euch nur auf dem neusten Stand der Dinge halten.
Sobald es etwas wärmer wird oder zumindest nicht Schneid und regnet werde ich mal die Zündkerzen ausbauen wie empfohlen.
Mfg

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 3458
  • Ort: Mainz
  • Galerie ansehen
    • Mein Barchetta-Blog.de
Re: B startet nach mehreren versuche erst an
« Antwort #31 am: 14. Januar 2019, 07:41:52 »
Alles klar! :gut:

Du hast aber hier noch einen weiteren Punkt aufgemacht (Sicherung), der mit dem ersten vermutlich nichts zu tun hat. Vielleicht ist es besser, du eröffnest dafür ein neues Thema unter "Elektrik" (!), damit der Überblick nicht verloren geht?
« Letzte Änderung: 14. Januar 2019, 10:01:01 von Uli LH »
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra >150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline Guido R.

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 7825
  • Alter: 54
  • Ort: Lichtenau / Baden
  • 96er azzurro-mare
  • Galerie ansehen
    • http://guido-r.homepage.t-online.de
Re: B startet nach mehreren versuche erst an
« Antwort #32 am: 14. Januar 2019, 22:32:55 »
So wie ich das deute, ist das die Sicherung für den Kühlerlüfter, allerdings nur mit Klima, sonst ist die frei...

Also daran liegts nicht...

http://www.barchetta-lexikon.de/?action=artikel&daten=s010
Schönen Gruß vom Hanauerland, Guido (b-sitzer seit ´96)

b, FoFo, FoFi, 147er, 491, CP50 :-)

Offline Vespacanarino

Re: B startet nach mehreren versuche erst an
« Antwort #33 am: 14. Januar 2019, 22:37:16 »
Also ist die Sicherung die ich da raus genommen habe funktionslos wenn ich keine Klima besitze. Richtig??

Offline Guido R.

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 7825
  • Alter: 54
  • Ort: Lichtenau / Baden
  • 96er azzurro-mare
  • Galerie ansehen
    • http://guido-r.homepage.t-online.de
Re: B startet nach mehreren versuche erst an
« Antwort #34 am: 15. Januar 2019, 19:21:48 »
Jopp
Schönen Gruß vom Hanauerland, Guido (b-sitzer seit ´96)

b, FoFo, FoFi, 147er, 491, CP50 :-)

omafits

  • Gast
Re: B startet nach mehreren versuche erst an
« Antwort #35 am: 16. Januar 2019, 23:24:21 »
Moin hab das hier mal überflogen.
Also eigentlich steht ja schon alles hier.
1 . Sprit ?
2 - Zündfunke?
Also Kerze raus , gegen Masse und schauen ob sie funkt?
Benzinleitung ab und schauen ob Benzin ankommt?
Dauert 10 min und geht  jedenfalls schneller als hier zu raten  :shock:

Offline Vespacanarino

Re: B startet nach mehreren versuche erst an
« Antwort #36 am: 17. Januar 2019, 06:33:29 »
Ein wunderschönen guten Morgen, :lol:
Könnt ihr mir sagen welchen zündkerzen Schlüssel ich benötige?
Größe länge?

Dann kann ich das bald in Angriff nehmen.
Vielen Dank.
Mfg

Offline margel83

  • Türgriff-nicht-Versteher
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Alter: 35
  • Ort: Oberpullendorf
  • 640 Kilobyte ought to be enough for anybody.
  • Galerie ansehen
    • Wer bin ich
Re: B startet nach mehreren versuche erst an
« Antwort #37 am: 17. Januar 2019, 09:52:53 »

Offline fredy

Re: B startet nach mehreren versuche erst an
« Antwort #38 am: 20. Februar 2019, 20:28:15 »
Ich schließ mich mal dem Problem mit an.  Meine Diva hat die selben Probleme

omafits

  • Gast
Re: B startet nach mehreren versuche erst an
« Antwort #39 am: 20. Februar 2019, 20:46:03 »
Höchst unwahrscheinlich: Wenn digitale elektronische Komponenten (die ECU ist ja eine Art Computer) defekt sind, dann üblicherweise komplett und dauerhaft.

(Auch neue Kerzen können natürlich defekt sein - aber wie schon geschrieben - dann würde der Motor stottern.)

Kontaktprobleme, die die Benzinversorgung verhindern, sind auch an trockenen Kerzen zu entdecken. Also - wie schon gesagt: Mal (erfolglos) starten und rasch einen Blick auf die Kerzen werfen.

Wir beginnen uns zu wiederholen ... ;-)

Das ist nicht ganz richtig , es kann immer einen kalte Lötstelle geben , aber das nur am Rande.
Wegfahrsperre bietet sich natürlich an bei der Fehler Beschreibung , geht die Lampe denn überhaupt für die Wegfahrsperre?