Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Fahrwerk / Re: alte Reifen
« Letzter Beitrag von Frank Krenkel am Heute um 19:11:55 »
Hallo zusammen,

fahre YOKOHAMA BluEarth, mega leise und vollkommen neutral in allen Situationen.

Kann ich nur empfehlen!

Gruß
Frank
2
Fahrwerk / Re: alte Reifen
« Letzter Beitrag von Summertimes am Heute um 12:10:34 »
Also ich war mit dem Roadstone sehr zufrieden...
Optisch hat mir das Profil gefallen und die sehr weiche Mischung hat mir in den "Harzer Serpentinen" richtig gut gefallen... Mega Grip.
Das er etwas lauter war hat mich nicht gestört, da der Auspuff noch viel lauter war...
Ob der bei Nässe gut ist, war für mich auch nicht interessant, da meine b ein reines Schön-Wetter-Auto ist.

So hat jeder seine "lieblinge" :)

NUR WERDE ICH DIE REIFEN NIE WIEDER LÄNGER ALS 7 JAHRE FAHREN!!!
3
Gerade habe ich wieder von zwei Fällen gehört/gelesen, in denen schon geschriebene (aber noch nicht "abgesandte") Textentwürfe leider beim Posten verloren gegangen sind. Das ist überaus ärgerlich, kann aber aus verschiedenen Gründen passieren, z.B. weil die Forensoftware, die Internetverbindung oder der Server hängen, oder weil man sich verklickt hat usw. Ist mir auch schon öfter mal passiert.  :(

Zur Info: Unsere Forensoftware macht beim Schreiben eines Beitrags keine automatischen Zwischenspeicherungen (im Unterschied zu anderen, moderneren, Forensoftwares).

Aber es gibt einen simplen Trick, um Textverluste beim Posten zu vermeiden: Zwischendurch beim Schreiben regelmäßig (bzw. immer nach einem längeren Textabschnitt) einfach (mit dem Cursor im Eingabefenster) die beiden Tastenkombinationen Strg+a Strg+c direkt zu drücken: Mit der ersten wird der gesamte Inhalt des Eingabe-Fensters markiert, mit der zweiten in die Zwischenablage des Computers kopiert. Wenn dann was schiefgeht, kann man mit Strg+v diesen Inhalt einfach und schnell aus dem Zwischenspeicher in wieder das Eingabefenster kopieren.

Und noch sicherer ist natürlich (bei ausführlichen Beiträgen, an denen man länger schreibt), diesen zwischengespeicherten Inhalt mit Strg+v in irgendein Textprogramm (da reicht z.B. schon das simple Windows-Editor oder das Wondows-Wortpad), oder aber in eine Textverarbeitung oder ein anderes Text-fähiges Programm (ich verwende häufig MS OneNote) zwischenzuspeichern,

oder, gleich der Profi-Workflow ;) ,  direkt den Beitrag erst in der Textverarbeitung zu formulieren und dann erst (wiederum mit Strg+a Strg+c Strg+v) in das Beitrags-Eingabefenster hineinzukopieren - dann kann gar nix passieren! :gut:
4
Fahrwerk / Re: alte Reifen
« Letzter Beitrag von oldtimer1000 am Heute um 09:54:07 »
Kann ich nur unterstützen. Ich habe den Pirelli lange Zeit gefahren, weil er auf trockener u n d  auf nasser Straße hervorragenden Grip hatte. Nach den offensichtlichen Qualitätsmängeln - die mir übrigens auch ein unabhängiger Fachmann bestätigt hat - habe ich mit dem Hankook inzwischen ähnlich gute Erfahrungen gemacht. Nur auf trockener Straße hat mir der Pirelli doch ein wenig besser gefallen, weil er meiner Meinung nach noch mehr Grip hatte. Aber das wiegt die Qualitätsmängel leider nicht auf.
5
Fahrwerk / Re: alte Reifen
« Letzter Beitrag von sualk am Heute um 08:15:32 »
Meine Empfehlung hankook prime. Sehr gute grip- Eigenschaften,  nässeverhalten und abrollgeräusch.
6
Fahrwerk / Re: alte Reifen
« Letzter Beitrag von turbolager am Heute um 05:31:17 »
Sehe ich auch so, Klaus.
Im März will ich auch Neue kaufen.

Kennt jemand leisere als die 67dB der
Dunlop Sport BluResponse 195/55 R15 85V Sommerreifen?

Frostige Grüße  8)
Jens
7
Fahrwerk / Re: alte Reifen
« Letzter Beitrag von sualk am Gestern um 23:59:03 »
auf eine barchetta gehören gute reifen und sicher kein china- geraffel !   wenn ich das auto zügig bewegen will muss ich auch einen reifen haben der das mitmacht.
ausserdem spielt auch das profil eine grosse rolle was das rollgeräusch angeht - ein dröhnendes auto macht keinen spass.
8
Fahrwerk / Re: alte Reifen
« Letzter Beitrag von Look1 am Gestern um 23:31:50 »
Puuh Glück gehabt! Sowas kann böse enden.  :/
Sowas kann einem mit jedem Reifen passieren. Das würde ich nicht am Herrsteller festmachen. Gerade bei einem Schönwetterauto sehe ich es nicht ein die überzogenen Preise für "Markenreifen" zu bezahlen. Bei trockenen Straßen gibt's da keinen merklichen Unterschied. Meist halten die Chinesen sogar länger weil die Mischung etwas härter ist.
9
Motor / Re: Leerlaufdrehzahl Drehzahlmesser und Multiecuscan
« Letzter Beitrag von Fritztreu am Gestern um 19:54:05 »
@ Ralf:  :respekt: gut erkärt, interessant!

:gruebel: :gruebel: :gruebel:   muss ich mich dann wieder verabschieden wenn die dann wieder verkauft wird?

Nein, sicher nicht,
aber das mindeste währe schon, du sorgst dafür das sich die Käufer dann wenigstens anständig hier vorstellen! :undweg:
10
Motor / Re: Leerlaufdrehzahl Drehzahlmesser und Multiecuscan
« Letzter Beitrag von Eliza am Gestern um 19:50:16 »
Komisch, ich hab noch Mails vom Forum von 2016 und früher, aber macht ja eigentlich auch exakt gar nix  :lol:.

Ich hab mich jetzt dann mal vorgestellt, der Text ist aber etwas kurz ausgefallen. Ich hatte ein wunderbares Elaborat verfaßt, das leider wg. Foto zu groß mit ner Fehlermeldung verschwand. Will ja jetzt nicht den Rest von Top Gear verpassen  :lol:

Schönen Abend!

Eliza
Seiten: [1] 2 3 ... 10