Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Exterieur / Re: Verdeckgummi nicht richtig befestigt
« Letzter Beitrag von KAOOS am Gestern um 20:05:51 »
Ich glaube zusätzlich, dass die Gummis teilweise erneuer wurden, aber irgendwie nicht kompatible Gummis verwendet wurden. Anders kann ich mir diese Lücke nicht erklären.

Das kann nur passieren, wenn Gummis der 1., 2. und 3. Generation gemischt verbaut wurden, muss aber nicht zwangsläufig so sein.
Was RainerV geschrieben hat, wird wohl eher der Fall sein, bei mir ist es leider auch so, gebrochene Fensterführungen. Dann läuft die Scheibe eben nicht gerade hoch, und kann sich etwas verkanten. Das reicht dann schon für Regenwasser, oder eben das Geräusch während der Fahrt. Im Übrigen fühlt sich die Barchetta am liebsten, wenn sie offen gefahren wird ;-)
2
Exterieur / Re: Verdeckgummi nicht richtig befestigt
« Letzter Beitrag von Ulf0808 am Gestern um 16:45:37 »
Ich glaube zusätzlich, dass die Gummis teilweise erneuer wurden, aber irgendwie nicht kompatible Gummis verwendet wurden. Anders kann ich mir diese Lücke nicht erklären.
3
Musik, Telefon, Navigation usw. / Re: Kondensator an den Hochtönern
« Letzter Beitrag von ex Edelfisch am 23. Oktober 2020, 18:07:01 »
Hallo,
ein Kondensator am Hochtöner hat meist die Funktion einer Frequenzweiche, weil er höhere Frequenzen besser durchlässt als niedrige.
Deshalb schaltet man ihn in Reihe zum Hochtöner, was den Hochtöner auch schützt, weil er nicht viel Leistung(in Form von niedrigen Frequenzen) verträgt.
Wenn der Hochtöner heiß wird, würde ich vermuten, dass er mal überlastet wurde und jetzt "hin" ist.
Wenn am alten Tieftöner auch ein Kondensator am Anschluß Richtung Hochtöner war und am neuen Tieftöner nicht, könnte das die Ursache dafür sein.

Grüße
Thomas
4
Musik, Telefon, Navigation usw. / Re: Kondensator an den Hochtönern
« Letzter Beitrag von Bight am 23. Oktober 2020, 17:54:29 »
Okay ist ein 3.3er. Morgen werde ich mal ausprobieren ob er mit einem neuen Kondensator wieder spielen mag.
System ist übrigens das Hertz K165. Tieftöner passen mit 6mm Distanzscheiben. Allerdings fehlen Bohrungen um die untere Schraube zu befestigen. Muss man selber noch am Lautsprecher rumbohren, was nicht so schön ist. Klingen aber gut.
Hochtöner möchte ich halt am liebsten die originalen behalten, weil mir die eigentlich gut gefallen und die neuen nicht ohne weiteres in die Halterung passen.
5
Elektrik / Drehzahlmesser keine Funktion
« Letzter Beitrag von Markus183 am 23. Oktober 2020, 15:52:42 »
Hallo allerseits,
der letzte Beitrag war schon sehr alt, daher habe ich mir erlaubt einen neuen zu öffnen...

Mein Drehzahlmesser tut es nicht mehr und ich habe das Kombiinstrument bereits ausgebaut und zuerst optische Fehler (kalte Lötstellen) gesucht. Leider ohne Erfolg.
Dann habe ich die 3 Leitungen (+ Spannung, Masse und Signal) von den großen KI-Steckern  bis zu dem 3-poligen Kleinen Stecker im KI durchgemessen, welches dann direkt den Drehzahlmesser versorgt.
Hier war auch alles OK.
Dann habe ich das KI weiter auseinandergebaut, bis ich an der Spule des Drehzahlmessers war und habe diese durchgemessen
Auch alles OK.

... Nun habe ich leider keine Idee mehr.
Alle anderen Funktionen des Tachos sowie Tank- und Tempanzeige laufen.

Leider leuchtet jetzt die Airbaglampe, obwohl die Batterie abgeklemmt war :nixweiss:

Ich bräuchte jetzt ein paar gute Ideen, was ich noch machen kann. Ist es denn möglich, dass das Gebersignal aus dem Steuergerät nicht ankommt, und wie kann man das prüfen ?
Macht es sinn hier noch weiter zu suchen, oder sollte man das Teil zur Reparatur schicken ?  Falls ja, wer macht sowas ?

Hat jemand vielleicht die Ansteuerplatine des Drehzahlmessers, die er mir zu Testzwecken überlassen würde ? Das wäre meine letzte Idee noch im KI was zu probieren...

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Vielen Dank !
Markus
6
Musik, Telefon, Navigation usw. / Kondensator an den Hochtönern
« Letzter Beitrag von Bight am 23. Oktober 2020, 13:58:32 »
Hallo,

Habe mir neue Lautsprecher eingebaut und dabei wohl irgendwie den originalen Hochtöner beschädigt. Der knackt nur noch leise und wird sofort sehr heiß. Könnte es sein, dass nur der Schutzkondensator kaputt gegangen sind? Würde es gerne versuchen den zu tauschen. Weiß jemand was für einer es ist?

Liebe Grüße
7
Interieur / Re: Windschott Einbauanleitung / Photos
« Letzter Beitrag von Uli am 22. Oktober 2020, 20:09:34 »
:zustimm:
8
Interieur / Re: Windschott Einbauanleitung / Photos
« Letzter Beitrag von fortano am 22. Oktober 2020, 18:35:22 »
Hallo Zusammen,

ich habe einen ganz alten Beitrag hier im Forum gefunden.
Aufgrund der enthaltenen Infos konnte ich das Winschott einbauen.
Euch allen noch eine schöne und gesunde Zeit.
Herzlich     fortano
9
Interieur / Windschott Einbauanleitung / Photos
« Letzter Beitrag von fortano am 22. Oktober 2020, 17:26:07 »
Hallo Zusammen,
ich habe mir von Barchetta-Shop.com ein Windschott zugelegt,das ich jetzt einbauen möchte.
Hat jemand von Euch eine Einbauanleitung dazu,die er als abfotogaphiertes Bild einstellen kann oder
kann jemand aussagekräftige Fotos vom eingebauten Windschott hier einstellen.

Vielen Dank im voraus für eure Hilfe
Schöne Grüße
fortano
10
Motor / Re: Frostschutzmittel, einfüllen, mischen, welches ?
« Letzter Beitrag von Markus183 am 22. Oktober 2020, 09:35:54 »
 :danke:

OK, da bin ich beruhigt. Vor Allem weil ich jetzt weis, dass die richtige Flüssigkeit drin ist.
Werde mir das Paraflu 11 besorgen.

Vielen Dank!
Markus
Seiten: [1] 2 3 ... 10