Autor Thema: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's  (Gelesen 1302 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4214
  • Ort: Mainz
  • Galerie ansehen
    • Personal Website
Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #20 am: 07. Juni 2021, 18:03:55 »
Nee, leider nicht.
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra 150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline moritzha

Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #21 am: 07. Juni 2021, 19:54:33 »
Wie heißt denn das Radio mit Typenbezeichnung ganz konkret?

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4214
  • Ort: Mainz
  • Galerie ansehen
    • Personal Website
Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #22 am: 08. Juni 2021, 11:26:23 »
Blaupunkt Barcelona/Brisbane 230

(1 011 402 210 001 / 1 011 402 200 001)
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra 150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline moritzha

Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #23 am: 08. Juni 2021, 21:00:23 »
Hmm da kann man nicht viel einstellen was das Einschaltverhalten angeht und auch nicht viel falsch machen.
Ich frage mich zwar, wenn 15 und 30 am Stecker vertauscht wären, müsste das Radio ja immer theoretisch alle Einstellungen vergessen, aber man weiß ja nicht, was das Radio macht, wenn es über eine der beiden Leitungen weiter versorgt wird...
Wenn nicht grad an der Taste für Ein/Aus ne kalte Lötstelle ist und das dann komisch prellt, spricht das wirklich eher für vertauschte Kabel.

Viele Grüße, Moritz

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4214
  • Ort: Mainz
  • Galerie ansehen
    • Personal Website
UPDATE - und verbliebene Frage
« Antwort #24 am: 13. Oktober 2021, 18:21:01 »
UPDATE

Das Leben ist voller Überraschungen … ;D

Inzwischen habe ich es geschafft, mich auch mal dieses Themas wieder anzunehmen.

Das Hauptproblem war ja, dass sich das eine Radio von den beiden einfach nicht ausschalten ließ.

Dabei hat mir Moritz (@Moritzha) sehr hilfreich zur Seite gestanden - überhaupt entwickelt sich das immer mehr zu einer sehr konstruktiven und netten B-Zusammenarbeit und -(-aber-nicht-nur-)Freundschaft. :)


Überraschung Nr. 1:

Wie Moritz entdeckt hat, sagt das WHB, dass beide Plus-Eingänge autoseitig Dauerplus liefern; und Moritz hat das beim Messen an meiner 97-er dann auch so bestätigt gefunden. Grundsätzlich interessante Erkenntnis - und daran konnte es also nicht liegen.

Überraschung Nr. 2:

Beide Radios sind ja Blaupunkt-Radios einer Baureihe (Brisbane und Barcelona 230; einziger Unterschied: Barcelona besitzt zusätzlich ein CD-Laufwerk), mit abnehmbaren Bedienteilen als Diebstahlschutz - wie es in der Gebrauchanweisung so schön heißt: "Ihr Autoradio ist zum Schutz gegen Diebstahl mit einem abnehmbaren Bedienteil (Release-Panel) ausgestettet. […] Nehmen Sie das Bedienteil bei jedem Verlassen des Fahrzeugs mit. Ohne Bedienteil ist das Autoradio für einen Dieb wertlos."

Also habe ich mir gedacht, ich schau doch mal ganz naiv, ob sich die Bedienteile austauschen lassen:

Und, ja, tun sie! :lach: Und funktionieren auch am jeweils anderen Radioteil einwandfrei. So viel zum "Diebstahlschutz". Oder, wie Moritz meinte: "Wer schon so ein Radio hat, wird nicht noch eins ohne Bedienteil klauen, selbst, wenn sein Bedienteil auch passt." Nun ja … :mrgreen:

Überraschung Nr. 3:

Ich habe erstmal 2 Sätze Verlängerungskabel besorgt, damit sich die Radios leichter aus- und einbauen lassen (die jeweils vom Auto kommenden Kabel sind bei mir in beiden Fällen so kurz, dass man selbst mit langen schlanken Fingern arg rumfriemeln muss), also 2 x Antennenkabel-Verlängerungen, und 2 x einfach das Plus-Adapter-Kabel als Verlängerung, von dem hier im Thread schon die Rede war und das ich mir sowieso daraufhin besorgt hatte.

Damit hatte ich drei Komponenten, die ich zum Testen beliebig kombinierte:
1. Auto
2. Radioteil
3. Bedienteil

Ergebnis: Nun ja ……..............











..........…… nach dem Hin- und Her-Wechseln ließen sich plötzlich beide Radios ordnungsgemäß ausschalten und der Fehler war nicht mehr zu reproduzieren.  :shock: :shock: :shock:

Wer bitte hat eine rationale Erklärung für sowas?? :o :gruebel:

So was mag ich nicht - da fühle ich mich verarscht, wenn meine ganze schöne systematische Testlogik für die Miezekatz war!! :boese:   ;D ;D ;D

Also - dieses Problem ist zwar nicht geklärt :nixweiss: , aber faktisch gelöst.  :top:

------------------------------------

Bleibt aber noch ein anderer Unterschied:

Bei der 98-er bleibt das Radio an beim Starten an, bei der 97-er geht das Radio während des Startens aus und geht dann wieder selbstständig an.

Wie ist das bei euch?
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2021, 17:29:02 von Uli »
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra 150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)