Autor Thema: Stoßstange kleben  (Gelesen 3698 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline voiceless

  • ******
  • Beiträge: 312
  • Alter: 58
  • Ort: Flensburg
  • Nur Schleswig-Holstein ist der wahre Norden.
  • Galerie ansehen
Re: Stoßstange kleben
« Antwort #10 am: 19. Februar 2021, 13:06:46 »
Hallo,
da das Wetter nun wieder besser wird, möchte ich am WE die Hecktoßstange abbauen .
Müssen die Räder zum Ausbau der Radhausverkleidung auch runter oder kann man die Verkleidung auch so ausbauen?

Gruß
Frank
Alles was ich hier schreibe, kann und darf später vor Gericht nicht gegen mich verwendet werden.

Offline sualk

  • Gewerbe
  • *
  • Beiträge: 3924
  • Alter: 2
  • Ort: amstetten
  • www.barchetta-sued.de / dsm-car-concept.de
  • Galerie ansehen
    • www.dsm-car-concept.de  www.barchetta-sued.de
Re: Stoßstange kleben
« Antwort #11 am: 19. Februar 2021, 14:51:32 »
die musst schon ausbauen da ja auch hinter den rädern schrauben sitzen und du dne platz zum aus- und einfädeln brauchst

Offline voiceless

  • ******
  • Beiträge: 312
  • Alter: 58
  • Ort: Flensburg
  • Nur Schleswig-Holstein ist der wahre Norden.
  • Galerie ansehen
Re: Stoßstange kleben
« Antwort #12 am: 19. Februar 2021, 17:24:11 »
Danke für die Info Klaus.
Alles was ich hier schreibe, kann und darf später vor Gericht nicht gegen mich verwendet werden.

Offline voiceless

  • ******
  • Beiträge: 312
  • Alter: 58
  • Ort: Flensburg
  • Nur Schleswig-Holstein ist der wahre Norden.
  • Galerie ansehen
Re: Stoßstange kleben
« Antwort #13 am: 25. Februar 2021, 14:04:19 »
Moin Moin,

bin nun bei der Aufbereitung der hinteren Stoßstangenträgers.
Dieser wurde auf der Beifahrerseite auch mit beschädigt.

Bei den Rostarbeiten (schon sehr heftiger Rostbefall) am Träger fiel mit auf, dass das Blech auf denen die beiden Halter in der Mitte sitzen, nach innen geformt ist.

Kann mit jemand sagen, ob das ab Werk schon so gewesen ist?


Btw. bei meinem VW T4 hatte der TÜV am vorderen und auch hinteren Stoßstangenträger (Querträger) Druchrostung als erhebliche Mängel eingetragen und keine Plakette erteilt.

Gruß aus Flensburg
Alles was ich hier schreibe, kann und darf später vor Gericht nicht gegen mich verwendet werden.

Online Markus183

Re: Stoßstange kleben
« Antwort #14 am: 23. Juni 2021, 15:16:32 »
Zum Thema "kleben" von Stoßstangen (oder auch anderen KS-Teilen) möchte ich hier noch was loswerden.
Ich habe am letzten WE einen Seitenschweller (PC) an meiner anderen italienischen Diva (Alfa GTV) geklebt, der beidseitig 15-20cm lange Risse bekommen hat.
Benutzt habe ich das Wundermittel (HG-Powerglue), das momentan großflächig in der Werbung ist, und ich muss sagen, das Zeug ist der HIT !!! :top:
Ohne mich an die Werbeversprechen dranhängen zu wollen, kann ich bestätigen, dass beide Risse von dem Zeug derart miteinander verklebt / verschweißt wurden, dass ich nicht m,ehr mit Lötkolben oder anderen 2K-Klebern drangehen werde.
Die Anwendung ist absolut sauber und einfach.
Anschließend habe ich den Schweller verdreht und verbogen... alles OK.
Auch den Wiederanbau, wo ich an 5 Punkten ordentlich die Kunststoffnägel eindrücken musste und den Schweller machanisch verbogen habe, hat der Klebenaht nichts ausgemacht.
Vielleicht finden sich noch weitere Anwendungsmöglichkeiten.
BG
Markus





"Umfahren" und "umfahren" klingt gleich und beschreibt doch völlig unterschiedliche Tätigkeiten...

Offline Ragabom

Re: Stoßstange kleben
« Antwort #15 am: 29. Juni 2021, 15:56:31 »
um diese art kunststoff zu kleben empfiehlt sich immer einen 2 k kleber auf mma adhesive basis zu verwenden.  gibt es z.b. von würth - den verwenden wir auch.

Wo kann man solche Kleber kaufen? Kann man die im Web bestellen?