Autor Thema: Motor stirbt bei Lenkradeinschlag leicht ab  (Gelesen 2104 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4290
  • Ort: Mainz
  • Galerie ansehen
    • Personal Website
Re: Motor stirbt bei Lenkradeinschlag leicht ab
« Antwort #10 am: 06. Juli 2022, 15:05:02 »
:danke: für das Update! Das ist immer sehr hilfreich und nett!!  :zustimm:
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra 150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline Look1

Re: Motor stirbt bei Lenkradeinschlag leicht ab
« Antwort #11 am: 07. Juli 2022, 15:25:45 »
Interessant. Läuft das Auto dann eigentlich zu fett oder zu mager? Ist bei mir ähnlich, ich sehe die Undichtigkeit vorm Hosenrohr also vor der Lambda. Komisch aber, dass AU ohne problem bestanden wird.

Offline Guido R.

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 8180
  • Alter: 57
  • Ort: Lichtenau / Baden
  • 96er azzurro-mare
  • Galerie ansehen
    • http://guido-r.homepage.t-online.de
Re: Motor stirbt bei Lenkradeinschlag leicht ab
« Antwort #12 am: 08. Juli 2022, 08:25:07 »
Im Leerlauf könnte es sein, dass da Luft in den Krümmer/Hosenrohr gezogen wird, die Sonde misst mehr Sauerstoffanteil im Abgas
und fettet an...
Schönen Gruß vom Hanauerland, Guido (b-sitzer seit ´96)