Autor Thema: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's  (Gelesen 4998 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4291
  • Ort: Mainz
  • Galerie ansehen
    • Personal Website
Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« am: 03. Juni 2021, 16:25:55 »
Liebe Barchettisti,

für die klassischen Elektrik-Spezialisten eine kleine Nuss (die mich Digital Native überfordert ;-)):

Meine beiden Diven sind technisch ja nahezu identisch, einschließlich der beiden Blaupunkt-Radios.

Trotzdem verhalten sich die Radios elektrisch unterschiedlich:


Bei der Gialla (Bj. 97) schaltet sich das Radio beim Anlassen selbst aus und dann wieder ein, was zur Folge hat, dass
(a) die Automatikantenne unnötig ein- und wieder ausfährt und
(b) die Blutooth-Connection zum Smartphone radioseitig unterbrochen und erst nach dem Sich-selbst-Wiedereinschalten des Radios wieder aufgebaut wird, was einige Minuten dauern kann; solange ist dann auch das Streamen von Musik über das Radio unterbrochen.

Beides ist nicht schön, und bei der Grigia (Bj. 98) tritt das beides nicht auf.


Meine Frage nun:

Liegt das an grundsätzlich unterschiedlicher Verkabelung zur Stromversorgung der Radios?

Oder zieht der Anlasser bei der Gialla altersbedingt soviel Strom, dass die Spannung für das Radio zu weit abfällt und es sich deswegen abschaltet - kannn das sein? Aber dazu noch …


… ein vielleicht hilfreicher Hinweis:

Wenn ich bei der Gialla den Batterie-Massenpol-Unterbrecher wieder schließe (ich öffne den, wenn das Auto länger steht; viele von euch kennen den ja), fährt (bei ausgeschaltetem Radio!) die Automatikantenne kurz aus und dann wieder ein.

Auch unnötig, und ebenfalls bei der Grigia nicht so.

Und hat wiederum auch mit dem Anlasser gar nicht zu tun.


Bin auf eure Expertise gespannt ...
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra 150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline moritzha

Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #1 am: 03. Juni 2021, 21:37:01 »
Vielleicht ein dummer Gedanke, aber haben beide Radios die gleiche Firmwareversion drauf?
VG, Moritz

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4291
  • Ort: Mainz
  • Galerie ansehen
    • Personal Website
Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #2 am: 04. Juni 2021, 09:23:31 »
Hmm - davon bin ich ausgegangen, Moritz. Kann das aber mal überprüfen, danke.
(Intuitiv würde ich aber sagen, dass es sich um ein elektrisches Problem handelt, kein SW-Problem.)
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra 150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline sualk

  • Gewerbe
  • *
  • Beiträge: 3962
  • Alter: 3
  • Ort: amstetten
  • www.barchetta-sued.de / dsm-car-concept.de
  • Galerie ansehen
    • www.dsm-car-concept.de  www.barchetta-sued.de
Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #3 am: 04. Juni 2021, 10:14:08 »
was ich von deinen beiden b´s nicht mehr weiss -  generell gibt es ja zwei verschiedene ausführungen was den anschluss der radios gibt. bei den einen ist der strom vom radio auch bei ausgeschalteter zündung nicht unterbrochen ( was dann sehr oft zu leergezogenen batterien nach ein paar standtagen führt) und bei den anderen fliesst bei ausgeschalteter zündung kein strom.
ist das bei deinen beiden b´s denn gleich?

Offline Guido R.

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 8172
  • Alter: 57
  • Ort: Lichtenau / Baden
  • 96er azzurro-mare
  • Galerie ansehen
    • http://guido-r.homepage.t-online.de
Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #4 am: 04. Juni 2021, 10:39:53 »
Gelbes und rotes Kabel am Radio unterschiedlich angeschlossen...
Wobei, eigentlich gibt es am ISO-Stecker der b. nur Dauerplus, kein geschaltetes Plus.
(es sei denn, jemand hat das nachträglich erweitert/umgebaut)
Schönen Gruß vom Hanauerland, Guido (b-sitzer seit ´96)

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4291
  • Ort: Mainz
  • Galerie ansehen
    • Personal Website
Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #5 am: 04. Juni 2021, 12:16:29 »
was ich von deinen beiden b´s nicht mehr weiss -  generell gibt es ja zwei verschiedene ausführungen was den anschluss der radios gibt. bei den einen ist der strom vom radio auch bei ausgeschalteter zündung nicht unterbrochen ( was dann sehr oft zu leergezogenen batterien nach ein paar standtagen führt) und bei den anderen fliesst bei ausgeschalteter zündung kein strom.
ist das bei deinen beiden b´s denn gleich?

Bei beiden B's läuft das Radio auch ohne Zündschlüssel, hat also Dauerstrom-Verbindung.
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra 150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4291
  • Ort: Mainz
  • Galerie ansehen
    • Personal Website
Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #6 am: 04. Juni 2021, 12:21:59 »
Ich habe ja sogar noch ein ganz wichtiges Detail vergessen, fast das Wichtigste weil Nervigste:

Das Radio in der Gialla lässt sich nicht wie vorgesehen ausschalten! :mrgreen:

Das heißt, wenn ich den Powerbutton wie vorgesehen 3 sec drücke, schaltet sich das Radio aus (und die Antenne fährt ein). Aber nach weiteren 3 sec schaltet es sich selbsttätig wieder ein (und die Antenne fährt natürlich wieder aus).

Ich kann das Radio nur dadurch wirklich (und batterieschonend) ausschalten, dass ich das Bedienteil abnehme.

(Das ganze also auch ohne Zündschlüssel, wie zuvor schon erwähnt.)

Bei der Grigia tritt auch das nicht auf, da ist "alles ganz normal" ...
« Letzte Änderung: 04. Juni 2021, 15:44:30 von Uli »
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra 150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline moritzha

Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #7 am: 04. Juni 2021, 14:42:31 »
Dann liegt’s vielleicht doch am Radio?

Offline Uli

  • ERST lesen - DANN posten!
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4291
  • Ort: Mainz
  • Galerie ansehen
    • Personal Website
Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #8 am: 04. Juni 2021, 15:45:03 »
:gruebel: :nixweiss:
DSM-STEP-5 '98 grigio steel 250.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra 150.000 km - (Details: Barchetta-Blog.de)

Offline FB183

Re: Unterschiedliches Verhalten der Radios beider B's
« Antwort #9 am: 04. Juni 2021, 16:04:44 »
Die Belegung der Stromversorgungsstecker bei Radios wurde irgendwann mal geändert.
So kann es vorkommen das der Dauerplus je nach Baujahr mal auf Kontakt 4 (Variante A) oder Kontakt 7 (Variante B) liegt.
Der übers Zündschloss geschaltete Plus dann auf Kontakt 7 (Variante A) oder Kontakt 4 (Variante B) liegt.
Das gemeine daran der Stecker passt in jedem Fall, der Experte erkennt es vielleicht an der farblichen Belegung der Adern wie es verschaltet ist. Mit Durchmessen ist man immer auf der sicheren Seite.

Ich hatte beim Wechsel des original verbauten FIAT Radios gegen eine teures Blaupunktradios mit Freisprecheinrechtung etc. in meinem ehemaligen FIAT Doblo dadurch nach dem Einschalten der Zündung komplettes Chaos im Cockpit: viele bunte Lämpchen leuchteten  wild los, Vollausschlag Drezahlmesser und noch andere Spinnereien.
Also Radio wieder raus, am Freitagnachmittag noch zum Fiat Händler und da hat man mich dann über diesen "Systemwechsel" aufgeklärt und mir die ganze Elektrik erstmal wieder resettet.

Bei meinem Pioneer Autoradio das ich derzeit in der Barchetta verbaut habe stand das übrigens sogar in der Einbauanleitung das man diese Pinbelegung evtl. wechseln muss.
Falsche Belegung kann übrigens auch zum schnellen "Leerlutschen" der Batterie führen wenn das Autochen länger in der Garage steht, wenn der Dauerplus auf den Kontakt gelegt wird der beim verbauten Autoradio eigentlich übers Zündschloss geschaltet sein soll.