Autor Thema: 190.000 km - wie lange fährt sie wohl noch?  (Gelesen 10173 mal)

0 registrierten Nutzern (Mitgliedern) und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Claraa

190.000 km - wie lange fährt sie wohl noch?
« am: 31. März 2023, 16:01:30 »
Hallo liebe Barchetta-Spezialisten!

Ich habe mich in ein orangefarbenes Schiffchen, das ich mir ausnahmsweise leisten könnte, schockverliebt. Nun möchte ich aber, bevor ich es kaufe, doch auch etwas Verstand walten lassen - wenn auch nicht meinen eigenen (nicht vorhanden), sondern Euren  :-)))

Hier die Daten laut Anzeige:
Importfahrzeug ungeschweißt, 190.000 km, unbeschädigt, Erstzulasse 4/1997, HU bis 7/2024
neue Sommerreifen, neues Fahrwerk, neue Bremsen, neuer Nockenwellenverstärker, Motor läuft suaber und verbrennt kein Öl
Sportauspuff Edelstahl, Sonnenland Verdeck, Tieferlegung eingetragen, Windschott, Leichtmetallfelgen, Radio, Bluetooth, Freisprecheinrichtung, gepflegt, kein Winterbetrieb, Nichtraucherauto
Preis: 3.800 VB

Was haltet Ihr von dem Zustand, welches störanfällige Teil wurde evtl "verschwiegen", ist 190.000 km viel, welcher Endpreis wäre fair?

Ganz lieben Dank für Eure Tipps und schöne Frühlingsgrüße aus Ravensburg!
Clara


« Letzte Änderung: 31. März 2023, 16:47:36 von Uli »

Offline sualk

  • Gewerbe
  • *
  • Beiträge: 4057
  • Alter: 5
  • Ort: amstetten
  • www.barchetta-sued.de / dsm-car-concept.de
  • Galerie ansehen
    • www.dsm-car-concept.de  www.barchetta-sued.de
Re: 190.000 km - woe lange fährt sie wohl noch?
« Antwort #1 am: 31. März 2023, 16:28:44 »
zum einen macht man eine kompressionsmessung, weiters kontrolliert man wie die kerzen aussehen.

weiters muss man wirklich schauen ob ein ölverbrauch da ist.

letztendlich ist massgebend ob der motor kraft hat oder er keine wurst mehr vom teller zieht...

zum kapitel karosserie: trau schau wem, das was man selbst kontrolliert hat oder kontrollieren lässt zeigt den wahren zustand..

zur not ist der weg zu uns auch nicht zu gross

Offline Claraa

Re: 190.000 km - woe lange fährt sie wohl noch?
« Antwort #2 am: 31. März 2023, 16:35:03 »
Hi sualk,

danke!
Ich dachte auch, ich lasse den Wagen vorher durchchecken. Muss ich da in eine auf Barchetta spezialisierte Werkstatt (wie finde ich die?) oder einfach nur zu Fiat?
Wie schätzt du denn den Kilometerstand ein? Sind 19.0000 für B. viel?

Schne Grüße!
Clara

Offline sualk

  • Gewerbe
  • *
  • Beiträge: 4057
  • Alter: 5
  • Ort: amstetten
  • www.barchetta-sued.de / dsm-car-concept.de
  • Galerie ansehen
    • www.dsm-car-concept.de  www.barchetta-sued.de
Re: 190.000 km - wie lange fährt sie wohl noch?
« Antwort #3 am: 31. März 2023, 17:48:54 »
wir sind eine barchetta - werkstatt in amstetten

www.dsm-car-concept.de

Offline r_bleumer

Re: 190.000 km - wie lange fährt sie wohl noch?
« Antwort #4 am: 08. April 2023, 18:32:55 »
190.000 is so erst gerade einigermassen eingefahren :-)

Aber Seriös, die Motoren sind haltbar. Meine steht so rund die 220.000. Zwar 2. Motor, aber die steht auch schon auf 220.000.

Ölwechselinterfall penibel beachten, Zahnriemen rechtzeitig wechseln, und dann sollte sie noch eine ganze Weile vor sich haben.

Offline oldtimer1000

Re: 190.000 km - wie lange fährt sie wohl noch?
« Antwort #5 am: 14. April 2023, 10:34:43 »
Hallo,
meine B. steht momentan bei 244.000 Kilometern, 176.000 davon bin ich selber gefahren, hat den ersten Motor, keinen meßbaren  Ölverbrauch - in dem von mir bevorzugten Wechselintervall von 7.500 Kilometern - und fährt, wie man so zu sagen pflegt, "wie der Teufel". Ich fahre allerdings nie im Winter, so gut wie nie Stadtverkehr, den Motor immer penibel warm und nur selten wirklich am Limit. Ich bewege das Auto oft auf der Autobahn, in der Regel so um die 180 km/h, gelegentlich auch bis 200 km/h(Tachowerte). Cruisen ist nicht mein Ding, ich mag Drehzahlen und sportliche Bewegung - aber nie im Dauerbetrieb. So habe ich das Gefühl, der Motor könnte noch lange halten. Jetzt nach der Winterpause vor einigen Tagen sprang der Motor auf den ersten Schlüsseldreh nach 7 Monaten an, lief sofort rund und ohne Ventilklackern. Ich denke, Fiat ist viel besser, als sein Ruf. Unter Berücksichtigung von Klaus' Ratschlägen würde ich das Auto kaufen.

Gruß,
Micha
Fiat Barchetta - Trouvez mieux!

Offline ex Edelfisch

Re: 190.000 km - wie lange fährt sie wohl noch?
« Antwort #6 am: 15. April 2023, 17:30:59 »
Hallo Clara,
wie lange hat der jetzige Verkäufer die barchetta gehabt? Welche Reifen sind drauf? Was anständiges oder Chinamüll?
Das sind für mich zwei Indikatoren, die man schnell abfragen kann und die ich immer recht interessant finde.

Gruß
Thomas
BMW E36: 323i touring und 328i Cabrio
SLK 320 und bald: SEAT Mii electric

Offline Edewolf

Re: 190.000 km - wie lange fährt sie wohl noch?
« Antwort #7 am: 13. Mai 2023, 15:02:53 »
Hallo und willkommen bei den Barchetta Liebhabern.

Es lohnt sich die Barchetta auf der Bühne penibel auf Rost zu prüfen .Radhäuser Unterboden ect.

Hinter den Kunststoff Abdeckungen lauern viele Dreck und Staub Ansammlungen…

🍀🏎️👍