Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Fahrwerk / Re: Günstiges Tuning der Lady
« Letzter Beitrag von paul9 am Heute um 11:56:39 »
Sicherlich sind all diese Tipps gut und können dazu beitragen, etwas Energie zu gewinnen. Das Auto komplett leer zu lassen, ist zum Beispiel etwas, worauf die Leute nicht so sehr achten. Ich habe einen Nachbarn, der seit mehreren Jahren mit einem Gewichtsset im Kofferraum unterwegs ist. Wie viel Benzingeld hat er ausgegeben oder wie viel PS verliert er? Nun, diese Dinge passieren häufig... Aber das ist nicht dasselbe wie ein PS Gewinn mit einem guten Motor Kit. Wenn du dir eine Website wie DTC Bremen ansiehst, kannst du in den Beschreibungen sehen, dass ein gutes Motorkit die Antwort ist, nach der du suchst.
2
Motor / Re: Drosselklappe und Luftmassensensor Wartung
« Letzter Beitrag von Overload am Heute um 11:54:37 »
Danke euch für die Infos.

Wenn mein Sâgen im Leerkauf bleibt, werde ich das auch mal machen. Allerdings habe ich das momentan nur in der Findungsphase, wenn die Bar abgeklemmt war und das ist ja "normal". Schaden kann die Inspektion aber trotzdem nicht  :knuddel:
3
Sonstige Technik / Re: Grundsätzliche Frage zur Wartung
« Letzter Beitrag von Markus183 am Heute um 10:16:47 »
Mir fallen bei älteren Autos immer die Flüssigkeiten ein.
Kühlmittel, Bremsflüssigkeit, Getriebeöl, Batteriesäure... je nachdem wie alt, sollte das nicht vergessen werden.

BG
Markus
4
Motor / Re: Drosselklappe und Luftmassensensor Wartung
« Letzter Beitrag von Uli am Heute um 08:49:52 »
Bei meinen BEIDEN B's ist die Reinigung von LMM, Drosselklappe und Leerlaufsteller sowie die Kontrolle auf Falschluft im Ansaugtrakt inzwischen Standardprogramm im Frühling, weil beide nach der "Winterruhe" zu Leerlaufsägen und Ausgehen neigen.

In der Regel ist das Problem damit gelöst.

(Wobei ich das Problem auch zunächst per Schalter mit einem im PC5 eingestellten Fixwert überbrücken kann; aber das ist ja nicht die Standard-Konfiguration.)

Das Thema "Leerlaufsägen" ist übrigens schon öfter im Forum behandelt worden.
5
Motor / Re: Drosselklappe und Luftmassensensor Wartung
« Letzter Beitrag von Guido R. am Gestern um 21:41:16 »
Sodele, ich wollte das erst mal selbst ausprobieren bevor ich poste...

Ich hatte in letzter Zeit das gleiche Problem, da manchmal der Leerlauf nicht gehalten wird und der Motor im Stand ausgeht
(wenn man nicht aktiv am Pedal dazwischen geht)

Habe nun den Leerlaufsteller in meinem (für Roller-Vergaser angeschafften) Ultraschallbad gereinigt, arbeitet wieder wie neu !

Also den mechanischen Teil, das eigentliche Ventil. Die Magnetspule hat nen Spritzer Sprühöl bekommen...

Achja, hier der Ultraschallreiniger:

https://www.manomano.de/p/vevor-ultraschallreinigungsgert-2l-ultraschallreinigungsmaschine-60w-ultraschallreiniger-0-30-minuten-ultraschallgert-rt-80-aus-edelstahl-316-304-geeignet-zur-reinigung-von-schmuck-brillen-uhren-67013834

und die Reinigungsflüssigkeit (20-40 Milliliter + 2 Liter destiliertes Wasser, 40-50 Grad warm (mach ich mitm Wasserkocher, geht schneller)):

https://www.ebay.de/itm/294215207471

Hab damit schon mehrfach Roller-Vergaser gereinigt, vorher hatte ich so ein Brillen Ding vom Aldi, das ist nicht so der Hit...
6
Fahrwerk / VERSCHOBEN: Grundsätzliche Frage zur Wartung
« Letzter Beitrag von Uli am Gestern um 21:00:54 »
7
Sonstige Technik / Re: Grundsätzliche Frage zur Wartung
« Letzter Beitrag von Overload am Gestern um 19:30:38 »
Im Grunde genommen alles was die Lebenserwartung des bleches und der Gummis erhöht.

Bei mir bekommt alles aus Gummi Gummipflege, egal ob oben, außen oder unten, links oder rechts. Selbst an den Rûcklichtern.

Das Blech kann eine Hohlraumkonservierung vertragen, wenn noch nicht geschehen.

Je nachdem wie alt die Leuchtmittel sind, diese ggf. tauschen. Nur weil sie für den Tüv Leuchtfähig sind, heißt das nicht, das sie nicht doch etwas heller sein können.

Fahrwerk müsste man ein wenig im Gefühl haben, ob man mal neue Dämpfer rein macht. Bin aber der Überzeugung, wenn man einmal Hand anlegt, gleich So ziemlich alles mit zu wechseln und einmal auf neu zu machen. Nach gewissen Laufzeiten ist halt alles ein wenig ausgenudelt. Wobei das Böotchen ja eh mehr Schiff als Rennboot ist im original Trim.
8
Sonstige Technik / Re: Grundsätzliche Frage zur Wartung
« Letzter Beitrag von james78 am Gestern um 18:25:40 »
Grundsätzlich alles was der tüv nicht checkt weil das scheint ja okay zu sein :)
Lg
 :danke:
9
Sonstige Technik / Re: Grundsätzliche Frage zur Wartung
« Letzter Beitrag von luschipuschi am Gestern um 18:18:54 »
James, die Frage ist vielmehr: wie lange willst du deine B. (noch) fahren und wieviel Geld hast du (dafür) übrig.
Tauschen kann man alles, es ist ja fast alles alt und in die Jahre gekommen.
Aber, lohnt sich das?
Wenn deine B. frisch TÜV hat, dann wurden Buchsen, Querlenker, Spurstangen, Bremsen, Auspuff pp. ja vom TÜV-Prüfer angeschaut und für gut befunden. Obwohl das auch nicht immer etwas heißt.
Wo anfangen?

Gruß Jockel
10
Sonstige Technik / Re: Grundsätzliche Frage zur Wartung
« Letzter Beitrag von Uli am Gestern um 17:38:35 »
Meinst du, nur in Bezug auf das Fahrwerk?
Denn du hast deine Frage im Themenbereich "Fahrwerk" gestellt.
Seiten: [1] 2 3 ... 10