Autor Thema: Frage zu abgenudeltem Schalthebel & Komfortfunktion Fensterheber Rs.  (Gelesen 739 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ollybolly

Re: Frage zu abgenudeltem Schalthebel & Komfortfunktion Fensterheber Rs.
« Antwort #10 am: 30. Juli 2018, 07:02:26 »
Zitat
Mit den Schmarotzerklemmen habe ich in letzter Zeit keine guten Erfahrungen gesammelt kein guter Konntakt und zu dick ich löte wider und nehme Schrumpfschlauch da kann manauch alles wider schön einwickeln.
Stimmt. Diese sog. "Stromdiebe" gehören verboten. Löten ist dann der Königsweg. Aber auch der langwierigste und halt nicht mehr so ohne weiteres trennbar. An manche Stellen kommt man mit dem Lötkolben auch nicht immer gut heran.

Ich verwende dann grundsätzlich nur Wago Klemmen. Die taugen auf jeden Fall, halten bombenfest unter allen möglichen Belastungen. Kontakt ist 100% bei gleichzeitiger Wiederlösbarkeit wenn man das mal muss. Gibts als 2er, 3er, 5er usw. In der Compact Version (erstes Bild) und als normale Version (zweites Bild). Die Compact passt für KFZ Zeug immer.



https://www.wago.com/de/verbindungstechnik/installationsklemmen-entdecken

Offline RustyRacr

  • Türgriff-nicht-Versteher
  • ****
  • Beiträge: 162
  • Alter: 47
  • Ort: Düsseldorf
  • Galerie ansehen
Re: Frage zu abgenudeltem Schalthebel & Komfortfunktion Fensterheber Rs.
« Antwort #11 am: 31. Juli 2018, 08:46:26 »
Guten Morgen, das sind auch meine Erfahrungen mit diesen Abzweigern. Werde das dann auch löten und mit Schrumpfschlauch isolieren.

Euch allen einen schönen Tag.

Olli
Grüße
Olli