Autor Thema: Alte Sitze gegen Recaros tauschen, geht das??  (Gelesen 2955 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Erfinder1970

  • Bremsenquietscher
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Alter: 48
  • Ort: Nonnweiler - Otzenhausen
  • Hallo Barchetta-Freunde
  • Galerie ansehen
Alte Sitze gegen Recaros tauschen, geht das??
« am: 16. August 2017, 16:58:14 »
Hallo Barchettafreunde,
Ich trage mich mit dem Gedanken meiner "B" neue "Sättel" zu gönnen.
Ein Sportsitz von Recaro , Sparko ,ein gebrauchter Sitz von König das wäre so der Gedanke.
Dabei geht es mir weniger um eine Rennschale, obwohl ich auch auf eine Sitzverstellung vor und zurück verzichten kann, wenn der Sitz passend festgeschraubt wird. Aber wegen dem Verdeck müßte man den Sitz ja klappen können.
Insbesondere ein ausziehbares Kissen unter den Oberschenkeln und eine Lordosenstütze für das alte Kreuz wären ein Wunsch.
Mein Sitz ist schon mal vom Sattler aufgearbeitet und "Tiefer gelegt worden, damit ich Sitzriese besser "reiten" kann.
Das ist die Übergangslösung bis ich mir meine Innenausstattung in Leder / Alacantara mal leisten kann.
Den Stil in zwei Farben hab ich schon mal ausgemacht , nur das Auto wo die drin ist ...... vieeeeel zu teuer.
Hat schon mal jemand von euch so einen Umbau mit einem "Fremdsitz von Recaro etc. versucht, und wie sieht es da mit dem TÜV aus?
Ich hab selber mal rumgefragt und der Sattler wo ich meinen Sitz aufarbeiten hab lassen, hat mir wenig Hoffnung gemacht.
Keinserienauto, und das passende Sitzgestell ( bis 5 CM tiefer keine Sitzschiene mehr, verstellen per Innbusschlüssel!) gibt es nicht mehr.
Dabei hat mir ein hiesiger FIAT -Händler erzählt dass es für die "B" auch Sportsitze von König gab, wurde aber wegen geringer Nachfrage eingestellt. - Was stimmt nun? Ich armer Thor bin so schlau wie zuvor!

Gruß Erfinder1970
Jörg Wiesen

Offline Barchetta007

Re: Alte Sitze gegen Recaros tauschen, geht das??
« Antwort #1 am: 13. November 2017, 14:08:08 »
Hey,

habe sehr interessiert deinen Eintrag gelesen.
Um wie viel cm hast du deinen Sitz runterbekommen?
Ich habe das Problem auch ein wenig aber habe schon die Scheiben hinten rausgemacht
und mit vorne drunter getan.
Wenn es noch eine andere Möglichkeit gäbe.....dann bitte her damit.

Danke

Ralf

Offline Uli LH

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2754
  • Alter: 65
  • Ort: Mainz
  • www.barchetta-blog.de
  • Galerie ansehen
    • Mein Barchetta-Blog
Re: Alte Sitze gegen Recaros tauschen, geht das??
« Antwort #2 am: 13. November 2017, 17:25:10 »
vieeeeel zu teuer

Ich bin auch gerade dabei, mir in beiden Autos neue Sitze beim Sattler machen zu lassen. Was heißt für DICH "viel zu teuer" - um welche Größenordnung geht es dir?
DSM-STEP-5 '98 grigio steel >240.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra >240.000 km - (Details: www.Barchetta-Blog.de)

Offline rauch.p

Re: Alte Sitze gegen Recaros tauschen, geht das??
« Antwort #3 am: 13. November 2017, 18:47:37 »
Hallo Uli,

das würde mich auch mal interessieren wieviel man für das Neubeziehen und Aufpolstern der Sitze so aufwenden muss. Ich muss wahrscheinlich nächstes Jahr hier auch mal aktiv werden, da zumindest mein Fahrersitz inzwischen erhebliche Gebrauchspuren zeigt.

Offline Barchetta007

Re: Alte Sitze gegen Recaros tauschen, geht das??
« Antwort #4 am: 13. November 2017, 18:49:50 »
hallo zusammen,

das bekommt man schon in Leder für 700-800€...

Offline Guido R.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 7755
  • Alter: 53
  • Ort: Lichtenau / Baden
  • 96er azzurro-mare
  • Galerie ansehen
    • http://guido-r.homepage.t-online.de
Re: Alte Sitze gegen Recaros tauschen, geht das??
« Antwort #5 am: 13. November 2017, 19:46:28 »
Sitze die tiefer oder gleichtief wären, gab es nur in relativ teuren Autos. Evtl. ein Lotus 7 - Ableger...  Aber die sind dann auch nicht
günstig.
Alles andere ist zu hoch und zu breit für die b.

Wo willst Du wie den Gurtstraffer/Gurtschloss TÜV-konform befestigen ? Und verstellbar ist auch Vorschrift...
Schönen Gruß vom Hanauerland, Guido (b-sitzer seit ´96)

b, FoFo, FoFi, 147er, 491, CP50 :-)

Offline Der Rudi

  • Bremsenquietscher
  • ***
  • Beiträge: 88
  • Ort: Breisach
  • I love my "Zweitwagen"
  • Galerie ansehen
Re: Alte Sitze gegen Recaros tauschen, geht das??
« Antwort #6 am: 13. November 2017, 20:53:14 »
Da das Gurtschloss am Sitz befestigt ist, kann man nur einen Sitz montieren, der eine Konsole mit ABE hat. Gibts aber nicht für den B.
Da hinten keine geprüften Gurtpunkte sind, kann man eigtl. auch keinen Hosenträgergurt montieren.
Was man alternativ machen könnte, wäre anschweissen von separaten Bügeln seitlich unten und seitlich an der Lehne, die man dann auch polstert vor dem Beziehen.  Hab ich schon paarmal gemacht bei Porschesitzen. Hier ein Bild vom Seriensitz und vom geänderten Sitz.

Gruss Rudi

Micha

  • Gast
Re: Alte Sitze gegen Recaros tauschen, geht das??
« Antwort #7 am: 13. November 2017, 22:29:15 »
Hallo,

wir haben die hier verbaut, 679 € + 180 € für die Sitzheizung

https://shop.ma-carstyle.de/Neu-Beziehen-der-2-Sitze-mit-Echtleder-Fiat-Barchetta-Schwarz-Schwarz-Gelb

Nur durch das Aufpolstern kommen die Sitze höher als die Originalen, zumindest der Ledersitze, habe nur den direkten Vergleich mit meiner Milano.

Die Qualität ist sehr gut, würde ich jederzeit wieder kaufen.

Grüsse Micha

Offline Uli LH

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2754
  • Alter: 65
  • Ort: Mainz
  • www.barchetta-blog.de
  • Galerie ansehen
    • Mein Barchetta-Blog
Re: Alte Sitze gegen Recaros tauschen, geht das??
« Antwort #8 am: 14. November 2017, 12:02:27 »
Danke - das ist alles so das untere Ende der Größenordnung, auf die ich mich eingestellt habe. :(

Aber sehr gute und individuell auf mich angepasste Sitze sind für mich auch als Langstreckenfahrer ein Muss!
DSM-STEP-5 '98 grigio steel >240.000 km + DSM-STEP-5 '97 giallo ginestra >240.000 km - (Details: www.Barchetta-Blog.de)

Offline Barchetta007

Re: Alte Sitze gegen Recaros tauschen, geht das??
« Antwort #9 am: 20. November 2017, 08:42:32 »
Guten Morgen

ich denke, dass man mit den Jungs die die neu beziehen bestimmt reden kann, damit diese etwas weniger polster auf der Sitzfläche verwenden und dafür härteren nehmen.
In der Höhe etwas einzusparen wäre echt nicht schlecht.